Fragen und Antworten

Was eine Tantramassage NICHT ist:

  • Eine Tantramassage ist keine Einladung zu wechselseitiger Berührung
  • Eine Tantramassage hat keinerlei sexuelle Begegnung
  • Eine Tantramassage wird rein empfangen, ohne das der Massagegast selbst aktiv wird



  Was ist eigentlich Tantra ?

Eine interessante sprachliche Herleitung des Begriffs TANTRA stammt von dem Tantra-Yoga-Lehrer André van Lysebeth: «Fügt man der Wurzel "tan" (ausbreiten, erweitern) das Suffix "tra" (welches das Instrumentelle ausdrückt) hinzu, dann erhält man "tantra", im wörtlichen Sinn also das Instrument zur Erweiterung des Bewusstseins, um Zugang zum Überbewussten zu erlangen, das die Grundlage des Seins und Zentrum unbekannter Kräfte ist, die das Tantra erwecken und einsetzen will.»
Quelle:  "Tantra für Menschen von heute" von André van Lysebeth

Was ist eine Tantramassage? 

Die Tantramassage ist ein sinnliches Massageritual für Männer und Frauen. Im Mittelpunkt stehen dabei das Loslassen und die Hingabe. Es geht darum, sich den Berührungen vollkommen hinzugeben, die Wahrnehmung nach innen in den Körper und auf die eigenen Empfindungen zu lenken und seine eigene Sinneswelt zu erweitern. Sie kann dazu dienen, die sexuelle Energie des Menschen zu kräftigen, diese ist die stärkste und ursprünglichste Quelle für Lebensfreude und Zufriedenheit.

Unsere Tantramassagen werden mit großer Achtsamkeit, Herzenswärme, Freude und Einfühlungsvermögen gegeben. Besonders die Genitalien, im Tantra „Yoni“ (weibliches Geschlecht) und „Lingam“ (männliches Geschlecht) genannt, und der Anus erfahren, auf Wunsch, eine natürliche Berührung. Verspannungen und Verhärtungen, Scham und Schuld oder übertriebene Erwartungen können sich dort verankern.

Mit sinnlichen Accessoires wie z.B. Federn, Seidentücher, warmem Ölen, heißen Steinen oder Tüchern werden die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft mit einbezogen. Eine genitale Heilungsmassage von Yoni (bei der Frau) und Lingam (beim Mann) mit folgendem Orgasmus kann, aber muss nicht den Abschluss bilden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Tantramassage und einer Erotikmassage? 

Eine Original Tantramassage hat nichts mit vielerorts angebotenen Erotikmassagen oder auch sogenannten Tantramassagen zu tun, in der oftmals keine wirkliche Massage stattfindet.


Die Mindestdauer einer Original Tantramassage beträgt eine Stunde. Eine Erotikmassage findet eher auf der Energie der unteren Chakren statt, oft gepaart mit verbalen Spielen, Dessous und Flirttechniken.


Eine Original Tantramassage erreicht alle Chakren und lädt dazu ein, alle Empfindungen und Wahrnehmungen zuzulassen. Sie ist absichtslos und verfolgt nicht das Ziel eines Orgasmus - welcher natürlich willkommen ist.

Eine Original Tantramassage ist lustbetont und enthält erotisch-sinnliche Elemente unter Einbeziehung des gesamten Körpers. Wir verbinden in unseren Tantramassagen Spiritualität und Sexualität mit Herzlichkeit, Absichtslosigkeit und Fachwissen.

Wie sieht es aus mit Diskretion und Seriösität

Beides ist in meiner Praxis selbstverständlich.Das bedeutet, das Sie während Ihres Aufenthaltes in den Praxis-Räumen keinem anderen Gast begegnen. 

Muss ich etwas mitbringen?

Nein.Es ist für alles gesorgt, was Sie für Ihren Aufenthalt benötigen : frischer Kimono, Handtücher, Duschgel, Shampoo, Fön etc. finden Sie in einem ansprechenden, gepflegten Bad vor.

Warum kann ich nicht unangemeldet vorbeikommen?

Eine Massage dauert in der Regel 1 - 2 Stunden und erfordert eine ruhige, intime und diskrete Atmosphäre.

Während ich in einer Massage bin, würde das Läuten der Klingel sowohl mich, als auch den Gast unangenehm ablenken. Deshalb bitte ich Sie um eine telefonische Terminvereinbarung bevor Sie die Praxis besuchen.

Bekomme ich während der Intimmassage einen Orgasmus?

Das ist durchaus möglich.Mein Anliegen ist es, daß Sie ohne Leistungsdruck geniessen können.

Viele Männer glauben, das zu einer Intim-Massage Orgasmus und Ejakulation gehören. Wichtig ist zu wissen, das beides nicht unbedingt sein muss! Sie erhalten die Gelegenheit, vielleicht neue Erfahrungen zu machen : Wie fühlt es sich an, die Energie nach innen zu lenken ? Wie fühlt es sich an, wenn Sie nicht " kommen " müssen ? Wie fühlt  es sich an, die Lust tief und ausgedehnt zu erleben ?

Ich lade Sie herzlich ein, neue Wege zu erforschen und dabei Ihr Sexualleben zu bereichern.

Frauen, die zur Tantramassage kommen, lade ich ebenfalls ein, sich selbst zu geniessen und wahrzunehmen.

Die Frage, ob Orgasmus oder nicht, erübrigt sich dann oft von selbst.

  Wie steht es mit der Hygiene?

Auf Hygiene und Sauberkeit lege ich grössten Wert. Das Bad wird nach jeder Benutzung gereinigt. Es ist selbstverständlich, daß Sie auf frisch gewaschener, hygienisch einwandfreier Wäsche massiert werden. Dies gilt ebenso für Handtücher, Badeschuhe und Kimono.

Aus hygienischen Gründen wird die Yoni- sowie die Prostata-Analmassage stets mit dünnen Vinyl - oder Latexhandschuhen ausgeführt.

    Was bedeutet absichtslose Berührung?

Den Menschen liebevoll, achtsam, respektierend annehmen, ihn ohne Erwartung und Ziel berühren. 

Wie ist ein Tantramassage-Ritual aufgebaut?

Jedes Tantramassage-Ritual hat einen Grundablauf, der sich individuell zusammensetzen und mit Schwerpunkten gestalten läßt. Je nachdem kann eine Tantramassage harmonisierend, vitalisierend, ausgleichend oder beruhigend wirken. Sie basiert auf den Grundelementen sowie dem traditionellen Wissen um Energie und ihren Fluss im Körpersystem.

Nach einem einstimmenden Begrüssungsritual folgt die Massage traditionell auf einem Futon am Boden. Der gesamte Körper wird wertschätzend berührt und verehrt. Neben sinnlich anregenden Utensilien wie Seidentücher, Federn, Felle werden hochwertige, warme Öle in eine Ganzkörpermassage integriert.

Es wird während der gesamten Massagedauer Enegie aufgebaut und gehalten. Der Intimbereich wird (auf Wunsch) während der Massage mit einbezogen und erhält meist gegen Ende der Massage eine wohltuende, gekonnte original Yoni- oder Lingammassage. Eine Tantramassage ist wohltuend und unabhängig von Erektion und Orgasmus, sie kann bei sexuellen Problemen unterstützend hilfreich sein.

Was bedeutet Lingam und Yoni?

Lingam - das Wort stammt aus dem Sanskrit und bezeichnet den gesamten männlichen Intimbereich. In der alten indischen Sprache, dem Sanskrit, bedeutet Yoni "Ursprung des Lebens" und bezeichnet den weiblichen Intimbereich, den Schoßraum der Frau. Viele wichtige Akupunktur- und Akupressurpunkte haben hier ihren Sitz.

Gibt es Unterschiede im Ablauf einer Tantramassage?

Neben der festgelegten Struktur und den verwendeten Techniken folge ich meiner Intuition und somit kann sich eine Tantramassage immer wieder anders und neu anfühlen.

 

Ich fühle mich unattraktiv, soll ich mich dennoch trauen?

JA bitte. Ich bin sehr damit verbunden in jedem Menschen das Schöne zu sehen. Ich berühre nicht nur den Körper, sondern auch die Seele. Die Massage kann dazu beitragen, Ihnen ein wohligeres Körpergefühl und mehr Selbstvertrauen zu schenken. Es kann dazu beitragen, sich selbst schön und attraktiv zu finden.

 

Darf ich auch berühren?

Dieser Wunsch ist natürlich und verständlich. Eine Tantramassage empfangen bedeutet jedoch, das der Empfänger rein passiv bleibt und geniessen darf. Es gibt nichts zu tun. In unseren Tantramassagen ist keine Gegenseitigkeit im Berühren, Massieren möglich.

 

Wie bekomme ich einen Gutschein?

Eine persönliche Geschenkidee ist ein Ashanta-Geschenkgutschein. Alle Massageangebote lassen sich mit einem Gutschein gestalten. Schreiben Sie uns eine Mail, rufen sie an oder kommen sie persönlich nach Terminabsprache in der Praxis vorbei.

Bitte machen Sie folgende Angaben

  • den Namen der Massage
  • die Adresse, an die der Gutschein neutral versandt wird
  • Ihre Telefonnummer, falls eine Rückfrage auftaucht

Sobald der Betrag auf dem Konto eingegangen ist, wird der Gutschein am nächsten Werktag verschickt.

Bankverbindung für Inlandsüberweisung:

Ashantamassagen
Andrea Coßmann
Kreissparkasse Saarlouis
BLZ: 593 501 10
Konto: 700 118 79

Verwendungszweck: Gutschein

 


Wellness Massagen

Erleben Sie den Genuss ganzheitlicher Entspannung durch fachkundige Anwendungen im Wellnessbereich : 

  • Tula Massage ( i.A.)
  • Hawaiianische Energiemassage / Lomi-Lomi-Nui
  • Ayurvedamassagen 
  • Intuitive Massage
  • Kosmetische Gesichtsbehandlungen mit Biokosmetik aus dem Hause SANOLL
Copyright © 2019 Tantramassagen Wellnessmassagen Saarbrücken Saarlouis Saarland Lothringen Luxemburg . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.